Können LED-Glühbirnen helfen, Ihre Rechnung zu senken?

Die Strompreise des Großhandelsmarktes schwankten im letzten Jahr stark. Umso wichtiger ist es für Haushalte, ihre Haushaltsgeräte und Glühbirnen auf den neuesten Stand zu bringen, da ein altes Gerät ein Energiefresser sein kann. Die meisten Geräte haben im Laufe der Jahre viele Energiesparsprünge gemacht, sodass es in den meisten Fällen eine Überlegung wert ist, sie durch ein neues und energieeffizienteres zu ersetzen.

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht, sind LEDs eine Möglichkeit, wie Sie jeden Monat viel Geld bei Ihrer Stromrechnung sparen können. Sie sind derzeit teurer als Glühbirnen, aber die Preise sinken ständig.

LED-Lampen kosten anfangs mehr als herkömmliche Glühbirnen, qualitativ hochwertige LEDs halten länger, sind jedoch langlebiger und bieten die gleiche Beleuchtungsqualität wie andere Beleuchtungsarten wie herkömmliche Glühlampen, während sie gleichzeitig den Energieverbrauch senken .

LEDs strahlen die gleiche Helligkeit wie Glühlampen ab. Sie verbrauchen jedoch weitaus weniger Energie; Tatsächlich 70-90 % weniger Energie . Diese Energieeinsparung bedeutet, dass Sie auch jeden Monat einen hübschen Cent bei Ihren Stromrechnungen sparen, insbesondere wenn Sie alle Lichter in Ihrem Haus durch LEDs ersetzen.

Mit der aktuellen Technologie ist die LED-Revolution nicht mehr aufzuhalten und verändert bereits jetzt die Beleuchtung von Wohnungen, Geschäften, öffentlichen Straßen, Haushaltsgeräten und sogar Gewächshäusern.

Sie sind gut für die Umwelt

LEDs halten nicht nur länger und helfen, Ihre Stromrechnung zu senken, sie helfen auch dem Planeten. Dank ihrer Effizienz verbrauchen Sie weniger Strom. Sie reduzieren auch Ihren CO2-Fußabdruck, da ein seltenerer Austausch von Glühbirnen weniger Abfall bedeutet und im Laufe der Zeit weniger Glühbirnen hergestellt werden. LEDs können auch normal entsorgt werden, da sie kein Quecksilber wie Kompaktleuchtstofflampen (CFLs) enthalten.

Wie lange hält eine LED-Glühbirne?

Herkömmliche Glühbirnen gehören der Vergangenheit an (ihre Herstellung ist in der Europäischen Union verboten). Normalerweise halten sie etwa 1.000 Stunden , bevor sie durchbrennen.

Die LED-Technologie
kam mit Glühbirnen, die ungefähr 50.000 Stunden halten. Dies entspricht einer ununterbrochenen Einschaltdauer von 5 Jahren.

Sparen Sie Strom mit LED

Unabhängig davon, ob Sie LED-Beleuchtung haben oder nicht, macht Ihr Stromverbrauch etwa die Hälfte dessen aus, was Sie auf der Rechnung bezahlen.

Je effizienter Ihre Glühbirnen sind, desto weniger Strom verbrauchen Sie logischerweise.

Sie müssen den Wechsel nicht auf einmal vornehmen, sondern nach und nach alle Ihre Glühbirnen auf LEDs umstellen und sehen, wie sich das auf Ihre Stromrechnung auswirkt.

Haben Sie seit der Umstellung auf LEDs einen Unterschied in Ihrer Energierechnung festgestellt?

Lass es uns im Kommentar unten wissen.

Hinterlasse eine Antwort